Ungefiltertes Busleben

Kein Grund zum neidisch werden! Die Schattenseiten des Vanlife.

Ungefiltertes Busleben – Nicht alles was glänzt ist Gold…

Das Vanlife ist traumhaft schön und auf unserer bisherigen Reise haben wir den Schritt nie bereut. Morgens mit Meeresrauschen aufwachen und auf ein verlassenes Stück Strand schauen, abends bei atemberaubendem Sternenhimmel das letzte Mal checken, ob man abgeschlossen hat – ist definitiv ein Traum. Aber es gibt wie bei jeder Medaille auch hier eine Kehrseite (die wir genauso wenig missen wollen). Anbei unsere kleine Sammlung dessen, was ebenso dazu gehört:

– Schlafen an der Tankstelle lässt sich auf einer langen Strecke nicht vermeiden!

Hintergrund: Es gibt kaum einen Schlafplatz der sicherer ist und die Lastwagenfahrer sind unfassbar nette und hilfsbereite Nachbarn.

– Eine Dusche gibt es nicht jeden Tag – und auch nicht jeden zweiten 😉

– Die Suche nach dem besten Spot begleitet dich stets und kann durchaus müßig sein…

– Mosquitos kommen IMMER irgendwie in den Bus!

– Im Bus spürst du alles ein wenig mehr – Hitze, Kälte und vor allem Wind.

– Für das Mittagessen muss auch mal ein Supermarktparkplatz herhalten

– Entscheide dich: Sauberes Geschirr ist Mangelware oder du bist gefühlt STÄNDIG am Spülen.

– Es entfacht ein Wettkampf, wer wassersparender spülen kann 😉

– Die Gasflasche entscheidet wann sie leer ist, nicht du…

– Rechne immer mit Regen!

– Ein Dach ist bei Starkregen nicht unbedingt dicht…

Follow us on Instagram: @onegooddeed_lena_max!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.